Kiew. 22. April. UNN. Aufgrund der verschmutzten Luft waren die Ärzte besorgt darüber, wie sich dies auf die Gesundheit von Patienten mit COVID-19 auswirken würde. Dies wurde in der Luft eines der Kanäle von einem Arzt für Infektionskrankheiten angekündigt, der Mitglied des operativen Hauptquartiers ist, um die Ausbreitung des Coronavirus Olga Golubovskaya zu verhindern UNN.

„Als es unmöglich war, in Kiew zu bleiben (aufgrund verschmutzter Luft), waren wir angesichts der Anzahl der Patienten und dieser Situation besorgt, dass dies die Gesundheit der Menschen, die Schwere des Krankheitsverlaufs und diesen Einfluss definitiv beeinträchtigen würde „Es kann einfach keinen anderen geben. Wir können ihn nicht in der digitalen Dimension bewerten, aber er existiert“, bemerkte der Arzt für Infektionskrankheiten.

Es sei daran erinnert, dass in der Ukraine im Sommer die COVID-19-Inzidenz möglicherweise abnimmt.



Markus Wischenbart