Kiew. 19. April. UNN. Der Leiter des Präsidialamts, Andrei Yermak, hielt eine Telefonkonferenz mit den Leitern der RSA zu den Fragen der Einhaltung der Quarantänebeschränkungen zu Ostern ab. Dies wurde vom Pressedienst der OPU gemeldet, informiert UNN.

„Der Leiter des Büros des Präsidenten der Ukraine, Andrei Yermak, hielt eine spezielle Telefonkonferenz mit den Vorsitzenden der regionalen Staatsverwaltungen ab. Die Veranstaltung, die am Samstagabend stattfand, war der Quarantäne zu Ostern und der Schließung von Lebensmittelmärkten gewidmet, die trotz Einführung eines vorübergehenden Verbots weiterhin funktionieren.“ Die Nachricht sagt.

Es wird darauf hingewiesen, dass an dem Treffen auch der erste stellvertretende Leiter des Büros des Präsidenten Sergey Trofimov und der Minister für Entwicklung der Gemeinschaften und Gebiete der Ukraine Alexey Chernyshev teilgenommen haben.

„Es wurde festgestellt, dass die Lebensmittelmärkte in einigen Bereichen weiterhin funktionieren, obwohl das Gesundheitsministerium die Quarantänemärkte zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus verboten hat. Die Leiter der regionalen Staatsverwaltung berichteten von Maßnahmen in ihren Regionen, um die Kontrolle über die Einhaltung restriktiver Maßnahmen, insbesondere des Verbots, zu stärken Straßenhandel und Märkte „, sagte der Pressedienst.

Darüber hinaus erörterte das Treffen die Bereitschaft der Regionen, die Quarantäneanforderungen während der Ostergottesdienste zu erfüllen.

„Der Leiter des Präsidentenbüros stellte fest, dass Massenversammlungen in Kirchen unzulässig sind, da dies eine Gefahr für die Gesundheit und das Leben der Menschen darstellt. Er stellte fest, dass der Präsident der Ukraine, Wladimir Zelenski, die Bürger wiederholt aufforderte, Ostern zu Hause zu feiern und Staus zu verhindern. Andriy Yermak lud die Leiter der regionalen Staatsverwaltungen ein, sich unverzüglich mit ihnen in Verbindung zu setzen die Führung der Kirchen, damit sie den Gläubigen die Notwendigkeit erklären, zu Hause zu bleiben, weil ihre Worte für die lokale Gemeinschaft von großer Bedeutung sind „, informiert die öffentliche Wache.

Darüber hinaus müssen die Führer der Gebiete eine klare Koordinierung mit der nationalen Polizei herstellen, um schnell auf mögliche Herausforderungen reagieren zu können.

Andrei Yermak merkte an, dass das Amt des Präsidenten die Situation in den Regionen unter besonderer Kontrolle hält, ständig in Kontakt ist und im Falle unvorhergesehener Situationen bereit ist, sofort zu reagieren.

Wie bereits in berichtet UNN Strafverfolgungsbeamte verzeichneten 19 Verstöße während der Ostergottesdienste.



Markus Wischenbart